Laryngoskope

Laryngoskope

Dimeda Surgical Instruments - Anbieter von Chirurgischen Instrumenten - Laryngoskope

Fokussierte Lichtquellen erleichtern die endotracheale Intubation vor chirurgischen Prozeduren. Auch die Evaluierung der Stimmbänder bei Sprachproblemen oder die Untersuchung auf anatomische Besonderheiten bei Schluckbeschwerden kann mit den Laryngoskopen erfolgen. DIMEDA liefert Instrumente zur Anwendung bei Neugeborenen, Kindern und Erwachsenen. Eine optimierte Balance sorgt für eine sichere Handhabung in jeder Situation.

Laryngoskope von DIMEDA – Surgical Instruments

Innovatives Design und eine optimale Lichtqualität zeichnen die Laryngoskope von DIMEDA aus. Ob als Intubationshilfe vor einer Anästhesie oder im Notfall zur Untersuchung und Freilegung der Atemwege – die starren Laryngoskope sind ständige Helfer in ärztlichen Praxen und Kliniken. DIMEDA bietet konventionelle Laryngoskope in verschiedenen Größen und Designs. Die hohe Qualität der Materialien und die präzise Verarbeitung versprechen höchste Zuverlässigkeit in der Anwendung. Durch die austauschbaren Spatel kann jeder Patient optimal versorgt werden. Kaltlicht-Laryngoskope sind ebenso erhältlich wie Warmlicht-Varianten.

Downloads

Laryngoskope

DIMEDA Laryngoskope – die Besonderheiten

Die Laryngoskope von DIMEDA überzeugen mit höchster Qualität und Funktionalität. Sie bestehen aus Griff, Spatel und Lichtquelle und sind als Sets mit den üblichen Spatelgrößen sowie als Einzelkomponenten erhältlich. Die Spatelaufsätze sind beliebig austauschbar, je nach anatomischen Anforderungen des Patienten. Kaltlicht- oder Warmlicht-Laryngoskope sind erhältlich. Sie verfügen über wiederaufladbare Akkus, die sich einfach über die zugehörige Tischladestation regenerieren lassen.

Die Laryngoskopgriffe können in unterschiedlichen Längen und Dicken gewählt werden. Eine optimierte Balance macht eine sichere und präzise Instrumentenführung möglich. Spezielle, geriffelte oder angeraute Oberflächen verleihen den Handteilen eine hervorragende Griffigkeit und Rutschfestigkeit. Bei den Kaltlicht-Laryngoskopen sind die Lichtquellen im Griff integriert.

Die für Laryngoskope meist verwendeten Spatel sind die Macintosh oder Miller Spatel. Beide Typen sind in verschiedenen Größen und Breiten erhältlich. Während die anatomisch geformten Macintosh Spatel häufig bei älteren Kindern und Erwachsenen zur Intubation verwendet werden, eignen sich die geraden Miller Spatel optimal für Neonaten und Kleinkinder. Die Macintosh Aufsätze passen sich besonders gut der Anatomie des Mundraumes an. Unter Schonung des Nervus vagus werden sie in die rechte Seite des Mundraumes eingelegt, um die Zunge seitlich zu lagern. Die Miller Spatel reichen unter die Epiglottis und heben diese an.

Neueste Lampentechnologien sorgen für die optimale Ausleuchtung des zu untersuchenden Bereichs. Bei den Warmlicht-Laryngoskopen wird eine kleine Glühbirne in den Spatel eingesetzt, während die Lichtquelle bei den Kaltlicht-Varianten im Griff integriert ist. Ersatzlampen sind ebenso verfügbar wie zusätzliche Lichtleiter.

Laryngoskope für hohe Ansprüche

Bei der Herstellung unserer Laryngoskope lassen wir nur die höchsten Qualitätsstandards gelten. Uns liegt das Wohlbefinden der Patienten am Herzen. Die korrosionsfreien Materialien der Komponenten aus chirurgischem Stahl lassen sich optimal reinigen und überstehen Sterilisationszyklen, ohne Schaden zu nehmen. So ist immer eine optimale Hygiene gewährleistet. Die zusammenklappbaren und zerlegbaren Konstruktionen lassen eine platzsparende Lagerung zu.

Neben Laryngoskopen bietet DIMEDA auch flexible Endoskope für die Nasopharyngolaryngoskopie, die zusätzlich über einen Arbeitskanal für chirurgische Instrumente verfügen, mit denen Proben aus dem Rachenbereich entnommen werden können. Bei DIMEDA finden Sie das passende Laryngoskop für Ihre Ansprüche!